Arthritis – Gelenkentzündung mit vielen Facetten

Arthritis tritt in vielen Formen auf und hat zahlreiche Ursachen. Gemeinsam haben die unterschiedlichen Erscheinungsformen, dass sie typische Symptome einer Entzündung aufweisen. Die häufigste Form ist die Autoimmunkrankheit rheumatoide Arthritis (Rheuma). Aber auch Gicht oder Morbus Bechterew zählen zum Krankheitsbild.

Was ist das?

Arthritis ist eine Gelenkentzündung, bei der ein oder mehrere Gelenke erkranken. Sind mehrere Gelenke betroffen, handelt es sich um eine Polyarthritis. Sie tritt akut auf und muss von einer chronisch verlaufenden Arthrose unterschieden werden: Aber auch hier sind chronische Verläufe möglich. Bei der degenerativen Erkrankung Arthrose wird der Gelenkknorpel aufgrund von Abnutzung, Alterung oder Verschleiß fortschreitend geschädigt. Eine der häufigsten Ursachen für eine plötzlich auftretende Arthritis ist Überlastung.

Welche Symptome treten auf?

Bei einer Arthritis treten Entzündungs-Symptome wie Schmerzen, Schwellungen, Rötungen, Ergüsse, Überwärmung und Bewegungseinschränkungen im betroffenen Gelenk / in den betroffenen Gelenken auf. Unbehandelt kann sie bleibende Schäden, z. B. eine Gelenk-Fehlstellung, verursachen oder das Gelenk sogar zerstören. 

Typische Symptome einer rheumatoiden Arthritis (Rheuma) sind Schmerzen und Morgensteifigkeit der Fingergelenke an beiden Händen. Im Verlauf kann die Erkrankung weitere Gelenke befallen und zu dauerhaften Schädigungen führen. 

 

 

 

Was tut der Handchirurg?

Da Arthritis in vielen Formen auftritt, gibt es vielfältige Behandlungsmöglichkeiten. Eine internistische Abklärung verschafft Klarheit. Konservative Maßnahmen sind z. B. Schonung und Ruhigstellung der Gelenke, Kühlung oder die Gabe von entzündungs- und schmerzstillenden Medikamenten. Eine Operation kann erforderlich sein, wenn die konservative Behandlung erfolglos blieb: Sie hilft, Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit des erkrankten Gelenks zu fördern.

Bewährte Therapie-Methoden sind:

  • Synovektomie: Entfernung von entzündeter Gelenkinnenhaut
  • Resektion: Entfernung von Gelenkteilen
  • Endoprothetischer Gelenkersatz: Einsatz eines künstlichen Gelenks

Das könnte Sie auch noch interessieren