FAQ - Fragen und Antworten zur Handchirurgie

Die Handchirurgie ist ein vielfältiges Arbeitsgebiet und stellt Handchirurgen jeden Tag vor neue Herausforderungen: Denn jeder Patient und jedes Krankheitsbild ist anders. Dennoch wiederholen sich im Dialog mit unseren Patienten manche Fragen. Finden Sie hier Antworten zu häufigen Patientenfragen!

1. Ich habe ein Handproblem / eine Handerkrankung. Kann mir die DGH einen Spezialisten empfehlen?

Als medizinische Fachgesellschaft darf die DGH Patienten keine ärztliche Empfehlung aussprechen. Bitte nutzen Sie unsere Arztsuche. Dort finden Sie Handchirurgen in Ihrer Nähe und können Ihren Wunsch-Arzt direkt kontaktieren.

Zur Arztsuche

2. Ich suche einen Handchirurgen in meiner Nähe. Vermittelt die DGH Termine?

Als medizinische Fachgesellschaft setzt sich die DGH aktiv für Qualitätsstandards in der Handchirurgie und deren Weiterentwicklung ein. Sie berät nicht zu individuellen medizinischen Anliegen von Patienten. Auch die Vermittlung von Terminen bei Handchirurgen gehört nicht zu ihren Aufgaben.

Nutzen Sie dazu unsere Arztsuche. Dort finden Sie deutschlandweit Handchirurgen mit Kontaktdaten. 

Zur Arztsuche

3. Ich möchte eine ärztliche Zweitmeinung einholen. Was muss ich tun?

Wenn Ihnen eine handchirurgische Behandlung / OP bevorsteht oder Sie bereits behandelt wurden und jetzt Schmerzen oder Probleme haben, kann eine Zweitmeinung sinnvoll sein. Über unsere Arztsuche erreichen Sie Handchirurgen in Ihrer Nähe und können diese telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

Zur Arztsuche

4. Ich habe Fragen zu einer speziellen Therapie / zu einem bestimmten Thema. Wer gibt mir Auskunft?

Auf der Seite Handprobleme finden Sie Informationen zu häufigen Indikationen und Therapiemöglichkeiten. Über unsere Arztsuche können Sie direkt Kontakt zu einem Handchirurgen in Ihrer Nähe aufzunehmen. Das Sekretariat der DGH beantwortet keine medizinischen Fragen.

Zur Seite Handprobleme

 

5. Ich benötige ein ärztliches Fachgutachten. Wie finde ich einen medizinischen Gutachter für Handchirurgie?

Wenden Sie sich an die Ärztekammer Ihres Bundeslandes. Sie verfügt über ein Gutachter-Verzeichnis und Ansprechpartner. Das Gutachter-Verzeichnis kann von Gerichten, Versicherungen, Behörden und Privatpersonen genutzt werden. Alle Informationen zum Thema finden Sie auch auf der betreffenden Homepage.

Zur Bundesärztekammer

6. Stimmt es, dass es Leitlinien zur Behandlung von Handerkrankungen gibt?

Auf dem Portal der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften AWMF finden Sie zahlreiche Leitlinien zu verschiedenen Themengebieten. Unter ihrem Dach arbeiten alle medizinischen Fachgesellschaften zusammen und erstellen Leitlinien unter Berücksichtigung aktueller wissenschaftlicher Daten. Die DGH hat folgende Leitlinien erstellt: Karpaltunnelsyndrom, Kubitaltunnelsyndrom, Nervenverletzungen und Kahnbeinfraktur.

Zur AWMF